Der Klettersteig Marmolada di Penia

Die Königin der Dolomiten, so wird die Marmolada von den Einheimischen genannt. Dieser Name ist nicht weit aus der Ferne gerufen, der Berg ist einer der höchsten, Panorama-und abwechslungsreichsten Berg,  den die Dolomiten zu bieten haben.

Warme Kleidung, Steigeisen, Pickel und Seil sind erforderlich, um den Aufstieg zu bewältigen. Nur bei absolut sicherem Wetter ist diese Bergtour empfehlenswert.

Wegbeschreibung

Vom Lago di Fedaia (oberhalb von Canazei) geht es mit der Gondel hinauf zum Rifugio Pian dei Fiacconi. Von dort aus wandert man auf Weg Nr. 606 nördlich über einen Felssporn vorbei, dann südlich über den Gletscher hinauf zur Forcella della Marmolada. Immer den Drahtseilen, Leitern und Klammern folgend geht es bis zum Gipfel der Marmolada di Penia (3342m). Ganz oben befindet sich eine kleinee bewirtschaftete Schutzhütte. Hinunter geht es nach Norden über den Firngrad bis man den Gletscher erreicht (Vorsicht Spaltengefahr und Vereisung). Von dort aus gelangt man zurück zur Bergstation.

Details

Dauer insgesamt: 6 Stunden, davon 2 Stunden Klettersteig
Höhenmeter: 700 m im Aufstieg, 700 m im Abstieg
Schwierigkeit: Schwieriger Klettersteig

Alle Artikel über Wanderungen mit Renommee in Val di Fassa Tal

Voriger Artikel
icon  Der Bindelweg

Ausgangspunkt ist die Bergstation "Belvedere" am Col de Ross. Dorthin kommt man per Seilbahn von Canazei.

arrow leftWeiterlesen...